Einweihung des Heiligenhauses

Einweihung des Heiligenhauses

IMG_3940

Heiligenhäuschen  „ Am Lenneberg“

 

Am Sonntag, dem 25.11.2018, wurde das neue Heiligenhäuschen eingesegnet.

Das alte Heiligenhäuschen am „Horn“ in der Gonsenheimer Straße war baufällig geworden und musste dem Neubaugebiet „Lenneberg“ weichen.

Das Mosaik, von einer Pfadfindergruppe in den Jahren 1986/1987 angefertigt, wurde in der Dreifaltigkeitskirche zwischengelagert.

Hier können Sie nachlesen, wie dieses entstand und sich Bilder zur Entstehung anschauen.

Jetzt nach Abschluss der Bauarbeiten in der oberen Straße „ Zum Lenneberg“  wurde ein modernes Haus mit Metall, Glas und Beton erstellt, um das Mosaik aufzunehmen.

Nach dem Gemeindegottesdienst zog eine Prozession von der Dreifaltigkeitskirche zum Heiligenhaus, um die Einsegnung der Andachtsstätte vorzunehmen.

Im Beisein der beiden ehemaligen und neuen Bürgermeister sowie Vertreter des Architektenbüros Ries übernahm Father Wilfred die Einsegnung.

Einige ehemalige Mitglieder, die das Mosaik angefertigt hatten, umrahmten nach der Segnung das moderne Heiligenhäuschen zu einem Schlussfoto.

 

Text und Bilder von Ewald Thelen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.